Home  
  Über uns Koordination Kooperationspartner Programm Kontakte Links  
 
 

 

 

Jugendamt des Kreises Bergstraße
Fachdienst Bildung und Erziehung

Gräffstraße 5
64646 Heppenheim
Telefon 0 62 52 / 15-56 16
Telefax 0 62 52 / 15-57 99
hermann.riebel@kreis-bergstrasse.de
www.kreis-bergstrasse.de

 

 
 

 

Über uns

Das Kommunale Jugendbildungswerk des Kreises Bergstraße hat auf der Grundlage des Hessischen Kinder- und Jugendhilfegesetzbuches (HKJHGB §§ 35 bis 42) zum Ziel, junge Menschen in die Lage zu versetzen ihre persönlichen und gesellschaftlichen Lebensbedingungen wahrzunehmen und an der Gestaltung des gesellschaftlichen Lebens mitzuwirken.
Mit seinen Angeboten der außerschulischen Jugendbildung trägt das Jugendbildungswerk zum Abbau gesellschaftlicher Benachteiligung bei und befähigt junge Menschen zu Eigeninitiative und gemeinsamem Engagement. Die Bildungsangebote richten sich grundsätzlich an junge Menschen im Alter von 14 bis 27 Jahre.

Hierfür beauftragt der Kreis Bergstraße freie Träger mit der Durchführung von Bildungsveranstaltungen. Alle Veranstaltungen richten sich an junge Menschen und Kooperationspartner im Kreis Bergstraße und werden mit Mitteln die der Kreis entsprechend dem HKJHGB erhält gefördert.

          > Gesetzliche Grundlagen.pdf          > Satzung des KJBW.pdf

Anmeldung

Bei Interesse an einem der Seminarangebote wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Veranstalter. Sie erkennen die Zuordnung jeweils am Logo in der linken Spalte neben der Veranstaltung und werden über das anklicken des Logos zur entsprechenden Kontaktadresse geleitet.

Veranstaltungsort

In der Regel finden die Veranstaltungen in den Tagungshäusern der jeweiligen Veranstalter statt.

Kostenbeiträge

Die Veranstaltungen werden mit Mitteln aus dem hessischen Lotto gefördert. Zur Deckung der Veranstaltungskosten werden jedoch in der Regel Teilnahmebeiträge erhoben.
Teilnahmebeiträge für Jugendliche aus Familien mit geringem Einkommen können nach Vorabsprache mit dem jeweiligen Anbieter erlassen werden.
Bei kurzfristigem Rücktritt von vereinbarten Kooperationen oder angemeldeter Teilnahme können Ausfallgebühren in Rechnung gestellt werden. Dies kann von den einzelnen Veranstaltern unterschiedlich geregelt werden und sollte vorab erfragt werden.

Interesse an Kooperation

Bei Interesse an einer Kooperation können Sie sich - auch gerne mit Ihren eigenen Ideen oder Bedarfen - an einen unserer Kooperationspartner für kommunale Jugendbildung oder direkt an uns wenden.